11 Gedichte, um ein gebrochenes Herz zu heilen

Inhalt

Wenn Ihr Herz schmerzt, kann es schwierig sein, die Worte zu finden, um den Schmerz auszudrücken. Poesie kann ein mächtiges Werkzeug sein, das dir hilft, deine Gefühle auszudrücken und Trost zu finden. Hier sind 11 Gedichte, die dir helfen, ein gebrochenes Herz zu heilen.

Nicki Varkevisser

Das erste Gedicht ist von Robert Frost und spricht vom Schmerz eines gebrochenen Herzens. In „The Road Not Taken“ schreibt Frost:

Zwei Straßen trennten sich in einem gelben Wald,
Und es tut mir leid, dass ich nicht beide reisen konnte
Und sei ein Reisender, lange stand ich
Und schaute so weit wie möglich nach unten
Wohin es sich im Unterholz bog;

Das Gedicht spricht vom Schmerz des Bedauerns und der Schwierigkeit, Entscheidungen zu treffen. Es kann eine starke Erinnerung daran sein, dass wir alle Wahlmöglichkeiten haben, auch wenn unser Herz schmerzt.

Das nächste Gedicht ist von Emily Dickinson und spricht von der Kraft der Liebe. In „Hope is the Thing with Feathers“ schreibt Dickinson:

Wenn Sie nach einem Weg suchen, ein gebrochenes Herz zu heilen, dann suchen Sie nicht weiter als in der Sammlung von 11 Gedichten, um ein gebrochenes Herz zu heilen. Diese Sammlung von Gedichten soll Ihnen helfen, Trost und Trost inmitten von Kummer zu finden. Von romantisch bis spirituell, diese Gedichte werden Ihnen helfen, die Kraft zu finden, weiterzumachen und zu heilen. Egal, ob Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Gefühle auszudrücken, oder einfach nur daran erinnert werden möchten, dass Sie nicht allein sind, diese Gedichte werden Ihnen helfen, den Frieden und das Verständnis zu finden, das Sie brauchen. Also, wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, ein gebrochenes Herz zu heilen, schauen Sie vorbei Seelenverwandte Und Sext für 11 Gedichte, um ein gebrochenes Herz zu heilen.

Hoffnung ist das Ding mit Federn
Das sitzt in der Seele
Und singt die Melodie ohne die Worte
Und hört überhaupt nicht auf.

Dieses Gedicht spricht von der Kraft der Hoffnung und der Belastbarkeit des menschlichen Geistes. Es kann eine Erinnerung daran sein, dass selbst in den dunkelsten Zeiten noch Liebe und Hoffnung gefunden werden können.

Das nächste Gedicht ist von William Wordsworth und spricht von der Schönheit der Natur. In „Die Welt ist zu viel mit uns“ schreibt Wordsworth:

Die Welt ist zu sehr mit uns; spät und bald,
Erhalten und ausgeben, vergeuden wir unsere Kräfte;
Wenig sehen wir in der Natur, die uns gehört;
Wir haben unsere Herzen verschenkt, ein schmutziger Segen!

Dieses Gedicht spricht von der Kraft der Natur und der Wichtigkeit, sich Zeit zu nehmen, um die Schönheit der Welt um uns herum zu schätzen. Es kann eine Erinnerung daran sein, dass selbst inmitten von Schmerz noch Schönheit zu finden ist.

Das nächste Gedicht ist von Walt Whitman und spricht von der Kraft der Freundschaft. In „O ich! O Leben!“ Whitmann schreibt:

O ich! O Leben! der Fragen dieser wiederkehrenden,
Von den endlosen Zügen der Treulosen, von Städten voller Toren,
Dass ich mir immer wieder Vorwürfe mache (denn wer ist törichter als ich und wer treuloser?)

Dieses Gedicht spricht von der Kraft der Freundschaft und davon, wie wichtig es ist, Menschen in unserem Leben zu haben, die uns in schwierigen Zeiten helfen können. Es kann eine Erinnerung daran sein, dass wir selbst inmitten von Schmerz nicht allein sind.

Das nächste Gedicht ist von Langston Hughes und spricht von der Kraft der Liebe. In „Dreams“ schreibt Hughes:

Halte an Träumen fest
Denn wenn Träume sterben
Das Leben ist ein Vogel mit gebrochenen Flügeln
Das kann nicht fliegen.

Dieses Gedicht spricht von der Kraft der Liebe und der Wichtigkeit, unsere Träume niemals aufzugeben. Es kann eine Erinnerung daran sein, dass selbst inmitten von Schmerz Liebe gefunden werden kann.

Das nächste Gedicht ist von William Butler Yeats und spricht von der Kraft der Hoffnung. In „The Second Coming“ schreibt Yeats:

Wenden und Wenden im immer größer werdenden Wirbel
Der Falke kann den Falkner nicht hören;
Dinge fallen auseinander; das Zentrum kann nicht halten;
Bloße Anarchie wird auf die Welt losgelassen.

Dieses Gedicht spricht von der Kraft der Hoffnung und der Wichtigkeit, niemals aufzugeben. Es kann eine Erinnerung daran sein, dass es selbst inmitten von Schmerzen noch Hoffnung auf ein besseres Morgen gibt.

Diese 11 Gedichte können ein mächtiges Werkzeug sein, um dir zu helfen, ein gebrochenes Herz zu heilen. Sie können Ihnen helfen, Ihre Gefühle auszudrücken und inmitten von Schmerz Trost zu finden. Nehmen Sie sich also einen Moment Zeit, um diese Gedichte zu lesen und Trost in ihren Worten zu finden.

FAQ

  • Welche Gedichte helfen, ein gebrochenes Herz zu heilen?
  • Einige Gedichte, die helfen können, ein gebrochenes Herz zu heilen, sind Robert Frosts „The Road Not Taken“, Emily Dickinsons „Hope is the Thing with Feathers“, William Wordsworths „The World Is Too Much With Us“, Walt Whitmans „O Me! O Leben!“, „Dreams“ von Langston Hughes und „The Second Coming“ von William Butler Yeats.

  • Was ist der beste Weg, um ein gebrochenes Herz zu heilen?
  • Der beste Weg, ein gebrochenes Herz zu heilen, besteht darin, sich Zeit zu nehmen, um seine Gefühle zu verarbeiten, Freunde und Familie um Unterstützung zu bitten und Trost in Aktivitäten zu finden, die einem Freude bereiten. Darüber hinaus kann das Erforschen von Poesie ein wirksames Werkzeug sein, das Ihnen hilft, Ihre Emotionen auszudrücken und inmitten von Schmerz Trost zu finden.