Alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie ein Brustwarzenpiercing bekommen

Inhalt

Erwägen Sie, sich ein Brustwarzenpiercing stechen zu lassen? Hier sind 13 Dinge, die Sie beachten sollten, bevor Sie den Sprung wagen. Erfahren Sie mehr über die Risiken, Nachsorge und mehr.

Nippelpiercings werden immer beliebter, aber bevor Sie den Sprung wagen, sollten Sie einige Dinge beachten. Von den Risiken und der Nachsorge bis hin zu den Kosten und dem Heilungsprozess, hier sind 13 Dinge, an die Sie denken sollten, bevor Sie sich ein Brustwarzenpiercing machen lassen.

Eine Frau, die sich ein Brustwarzenpiercing wünscht

1. Risiken

Wie bei jedem Körperpiercing gibt es auch bei Brustwarzenpiercings Risiken. Dazu gehören Infektionen, Narbenbildung und Nervenschäden. Es ist wichtig, die Risiken zu erforschen und sicherzustellen, dass Sie damit vertraut sind, bevor Sie sich ein Brustwarzenpiercing stechen lassen.

2. Nachsorge

Die richtige Nachsorge ist für ein erfolgreiches Nippelpiercing unerlässlich. Dazu gehört, das Piercing zweimal täglich mit einer Kochsalzlösung zu reinigen, den Kontakt mit Körperflüssigkeiten anderer Personen zu vermeiden und enge Kleidung und Schmuck zu vermeiden, die das Piercing reizen könnten. Es ist auch wichtig, Schwimmen und Whirlpools zu vermeiden, bis das Piercing verheilt ist.

3. Schmuck

Die Art des Schmucks, den Sie für Ihr Brustwarzenpiercing wählen, ist wichtig. Barbells sind die häufigste Art von Schmuck für Nippelpiercings, aber Sie können auch Ringe oder andere Arten von Schmuck wählen. Es ist wichtig, Schmuck zu wählen, der aus einem sicheren Material wie Chirurgenstahl oder Titan besteht.

4. Heilung

Der Heilungsprozess bei einem Brustwarzenpiercing kann bis zu sechs Monate dauern. Während dieser Zeit ist es wichtig, das Piercing zu pflegen und Aktivitäten zu vermeiden, die es irritieren könnten. Es ist auch wichtig, das Piercing sauber und trocken zu halten, um Infektionen vorzubeugen.

5. Schmerz

Brustwarzenpiercings können schmerzhaft sein, aber der Schmerz ist normalerweise nur von kurzer Dauer. Die meisten Menschen finden, dass der Schmerz überschaubar ist und nach dem Piercing schnell nachlässt. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Schmerztoleranz bei jedem unterschiedlich ist, sodass die Stärke der Schmerzen, die Sie erfahren, variieren kann.

6. Kosten

Die Kosten für ein Brustwarzenpiercing können je nach Art des Schmucks, den Sie wählen, und dem Geschäft, in das Sie gehen, variieren. Im Allgemeinen können Sie damit rechnen, zwischen 50 und 100 US-Dollar für ein Brustwarzenpiercing zu zahlen. Es ist wichtig, den Shop, den Sie in Betracht ziehen, zu recherchieren und sicherzustellen, dass er seriös und erfahren ist.

7. Ablehnung

Abstoßung ist ein Risiko bei jedem Körperpiercing, aber es ist besonders häufig bei Brustwarzenpiercings. Denn die Brustwarze bewegt sich ständig und kann dazu führen, dass der Schmuck vom Körper abgestoßen wird. Wenn Sie Abstoßung erfahren, ist es wichtig, den Schmuck zu entfernen und einen Arzt aufzusuchen.

8. Migration

Migration ist ein weiteres Risiko bei Brustwarzenpiercings. In diesem Fall bewegt sich der Schmuck von seinem ursprünglichen Ort und kann Narben und andere Komplikationen verursachen. Um das Migrationsrisiko zu verringern, ist es wichtig, den richtigen Schmuck auszuwählen und sicherzustellen, dass er richtig passt.

9. Entfernung

Wenn Sie sich entscheiden, Ihr Brustwarzenpiercing zu entfernen, ist es wichtig, es richtig zu machen. Dazu gehört das Reinigen des Bereichs mit einer Kochsalzlösung und das Entfernen des Schmucks mit einer sterilen Nadel. Es ist auch wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie während des Entfernungsprozesses Schmerzen oder Beschwerden verspüren.

FAQ

  • Welche Risiken birgt ein Brustwarzenpiercing?
    Zu den Risiken eines Brustwarzenpiercings gehören Infektionen, Narben und Nervenschäden.
  • Welche Art von Schmuck eignet sich am besten für ein Brustwarzenpiercing?
    Barbells sind die häufigste Art von Schmuck für Nippelpiercings, aber Sie können auch Ringe oder andere Arten von Schmuck wählen. Es ist wichtig, Schmuck zu wählen, der aus einem sicheren Material wie Chirurgenstahl oder Titan besteht.
  • Wie lange dauert es, bis ein Brustwarzenpiercing verheilt ist?
    Der Heilungsprozess bei einem Brustwarzenpiercing kann bis zu sechs Monate dauern.
  • Was kostet ein Nippelpiercing?
    Die Kosten für ein Brustwarzenpiercing können je nach Art des Schmucks, den Sie wählen, und dem Geschäft, in das Sie gehen, variieren. Im Allgemeinen können Sie damit rechnen, zwischen 50 und 100 US-Dollar für ein Brustwarzenpiercing zu zahlen.