Wie man einen guten Blowjob gibt

Inhalt

Einen guten Blowjob zu geben, kann eine großartige Möglichkeit sein, deinem Partner zu zeigen, dass du dich um ihn und sein Vergnügen sorgst. Es kann auch eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Sexualleben aufzupeppen und es für beide Partner angenehmer zu machen. Aber es kann einschüchternd sein, wenn Sie es noch nie zuvor getan haben. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, einen guten Blowjob zu geben und ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

Shutterstock

Bereiten Sie sich vor

Bevor Sie beginnen, ist es wichtig, dass Sie sich wohl und entspannt fühlen. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um in Stimmung zu kommen und stellen Sie sicher, dass Sie nicht in Eile sind. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Gleitmittel zur Hand haben, sowie ein Handtuch oder Tuch, um es danach zu reinigen. Wenn du dich nervös fühlst, atme ein paar Mal tief durch und erinnere dich daran, dass du die Kontrolle hast.

Einen guten Blowjob zu geben, kann eine großartige Möglichkeit sein, deinem Partner zu zeigen, wie wichtig er dir ist. Es kann eine lustige und intime Erfahrung für Sie beide sein. Um einen guten Blowjob zu geben, nehmen Sie zunächst eine bequeme Position ein, z. B. knien Sie vor Ihrem Partner. Verwenden Sie dann Ihre Hände und Ihren Mund, um Ihren Partner zu stimulieren. Sie können auch aromatisierte Gleitmittel oder aromatisierte Kondome verwenden, um das Erlebnis angenehmer zu gestalten. Stellen Sie schließlich sicher, dass Sie während der gesamten Erfahrung mit Ihrem Partner kommunizieren, um sicherzustellen, dass er es genießt. Weitere Tipps, wie man einen guten Blowjob gibt, finden Sie in unserem Mode und Sex Buchseite.

Beginnen Sie langsam

Wenn Sie bereit sind anzufangen, gehen Sie es langsam an. Beginnen Sie damit, den Bereich um den Penis herum leicht zu lecken und zu küssen. Dies wird dazu beitragen, Ihren Partner zu erregen und ihn empfänglicher für Ihre Berührung zu machen. Sobald sie erregt sind, können Sie beginnen, Ihren Mund am Schaft des Penis auf und ab zu bewegen. Verwenden Sie Ihre Zunge, um die Eichel zu lecken und um sie herum zu wirbeln. Du kannst auch deine Hände benutzen, um den Penisschaft zu streicheln, während du leckst und saugst.

Variieren Sie Ihre Bewegungen

Sobald Sie die Grundlagen beherrschen, können Sie beginnen, Ihre Bewegungen zu variieren. Versuchen Sie, verschiedene Geschwindigkeiten und Drücke zu verwenden, um zu sehen, was Ihrem Partner am besten gefällt. Sie können auch versuchen, mit Ihren Händen den Schaft des Penis zu streicheln, während Sie lecken und saugen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Techniken und finden Sie heraus, was Ihrem Partner am besten gefällt.

Kommunizieren

Kommunikation ist der Schlüssel, wenn es darum geht, einen guten Blowjob zu geben. Fragen Sie Ihren Partner, was er mag und was nicht. Dies wird Ihnen helfen, Ihre Technik an ihre Vorlieben anzupassen und die Erfahrung für Sie beide angenehmer zu gestalten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie tun sollen, scheuen Sie sich nicht, Ihren Partner um Rat zu fragen.

Sei zuversichtlich

Selbstvertrauen ist der Schlüssel, wenn es darum geht, einen guten Blowjob zu geben. Scheuen Sie sich nicht, die Kontrolle zu übernehmen und Ihrem Partner zu zeigen, dass Sie wissen, was Sie tun. Dies wird dazu beitragen, die Erfahrung für Sie beide angenehmer zu gestalten. Denken Sie daran, Sie haben die Kontrolle und Sie wissen, was Sie tun.

Viel Spaß

Vergessen Sie schließlich nicht, sich zu amüsieren. Einen guten Blowjob zu geben, kann eine großartige Möglichkeit sein, deinem Partner zu zeigen, dass du dich um ihn und sein Vergnügen sorgst. Nehmen Sie sich also Zeit und genießen Sie die Erfahrung. Denken Sie daran, es geht darum, Spaß zu haben und es zu einem unvergesslichen Erlebnis für Sie beide zu machen.

FAQ

  • Wie stelle ich sicher, dass ich einen guten Blowjob gebe?
    Der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie einen guten Blowjob geben, ist, sich Zeit zu nehmen und mit verschiedenen Techniken zu experimentieren. Fragen Sie Ihren Partner, was er mag und was nicht, und vertrauen Sie auf Ihre Technik.
  • Was soll ich tun, wenn ich nervös bin?
    Wenn du dich nervös fühlst, atme ein paar Mal tief durch und erinnere dich daran, dass du die Kontrolle hast. Stellen Sie sicher, dass Sie sich wohl und entspannt fühlen, bevor Sie beginnen, und nehmen Sie sich Zeit.
  • Was ist, wenn mein Partner nicht mag, was ich tue?
    Wenn Ihr Partner nicht mag, was Sie tun, haben Sie keine Angst, ihn um Rat zu fragen. Kommunikation ist der Schlüssel, wenn es darum geht, einen guten Blowjob zu geben, also stellen Sie sicher, dass Sie beide auf derselben Seite sind.

Einen guten Blowjob zu geben, kann eine großartige Möglichkeit sein, deinem Partner zu zeigen, dass du dich um ihn und sein Vergnügen sorgst. Mit diesen Tipps können Sie es zu einem unvergesslichen Erlebnis für Sie beide machen. Denken Sie nur daran, sich Zeit zu nehmen, mit verschiedenen Techniken zu experimentieren und mit Ihrem Partner zu kommunizieren. Mit ein wenig Übung wirst du im Handumdrehen tolle Blowjobs geben!